Oberhausen (ots) – Die Feuerwehr Oberhausen hatte sich am Mittwoch auf das Sturmtief – Bernd vorbereitet, aber trotz starker Regenfälle im Stadtgebiet blieb es bisher für die Brandschützer ruhig. Es kam zu keinen Einsätzen aufgrund der ergiebigen Regenfälle. Soviel Glück hatten nicht alle umliegenden Gemeinden und Städte um Oberhausen herum. Die Feuerwehr Oberhausen unterstützt den Kreis Mettmann mit einer Führungskraft in der dortigen Einsatzleitung. Die Vorbereitungen auf das Regentief bleiben weiterhin bestehen, da weitere starke Regenfälle erwartet werden. So ist die Feuerwehr Oberhausen auch bereit, auf Anforderung andere Gemeinden und Städte der Umgebung, bei der Bekämpfung der Wassermassen tätig zu werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: feuerwehrleitstelle@oberhausen.de

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal