Mönchengladbach-Lürrip, 18.05.2021, 10:25 Uhr, Kranzstraße (ots) – Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Mönchengladbach über den Notruf zu einer Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten eine Rauchentwicklung aus dem 2. Obergeschoß fest. Auch die dort installierten Rauchmelder waren zu hören. Aus bislang ungeklärter Ursache entwickelte sich in einem als Büro genutzten Raum ein Brand.
Ein Trupp, geschützt mit Atemschutzgeräten, konnte den Brand schnell mit einem Kleinlöschgerät ablöschen. Durch den sparsamen Löschwassereinsatz entstand kein Wasserschaden, der Brand blieb durch die schnelle Alarmierung auf den Entstehungsort begrenzt. Der entstandene Brandrauch wurde mit einem Belüftungsgerät aus dem Gebäude entfernt. Die Nutzer des Büros wurden nicht verletzt.

Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt) zwei Rettungswagen und ein Notarzt, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr

Einsatzleiter: Brandamtmann Holger Coenen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal