Mönchengladbach, 02.01.2021, 17:28 Uhr, BAB 52 FR Roermond AS Neuwerk (ots) – Am heutigen Abend ereignete sich auf der Bundesautobahn 52 in Fahrtrichtung Roermond in Höhe der AS Neuwerk ein Verkehrsunfall. Zwei PKW waren einander aufgefahren und schlugen in die Betonleitplanke ein. Dabei wurde einer der PKW so stark beschädigt, dass sich alle Airbags im Fahrzeug öffneten und dabei auch das automatische Notrufsystem auslöste. Die insgesamt drei Fahrzeuginsassen musste zur weiteren Untersuchung in Mönchengladbacher Krankenhäuser gebracht werden, nachdem sie noch auf der Autobahn durch den Notarzt erstversorgt wurden. Die Anschlussstelle Neuwerk sowie der rechte Fahrtstreifen mussten während der Rettungsmaßnahmen gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums (Holt), drei Rettungswagen und ein Notarzt, die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal