Mönchengladbach-Rheydt, 08.03.2022, 17:32 Uhr, Limitenstraße (ots) –

Am späten Dienstagnachmittag meldeten besorgte Bewohner eines Mehrfamilienhauses eine eingeklemmte Katze in einem Treppenraum eines Gebäudes an der Limitenstraße in Rheydt. Die Leitstelle entsandte daraufhin ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug von der nahe gelegenen Feuer- und Rettungswache III sowie ein Kleineinsatzfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum in Holt.
In Höhe des zweiten Obergeschosses des Gebäudes war eine Katze im Bereich der aus Glasbausteinen bestehenden Außenfassade und der Umrandung des Treppenpodestes, unglücklich in einen ca. 10cm breiten Spalt gerutscht und dort eingeklemmt worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der im Gebäude wohnende Halter der Katze bereits auf einer Trittleiter auf dem darunterliegenden Zwischenpodest und konnte die Katze bis zur Übernahme durch die Feuerwehr zureichend entlasten.
Ein Trupp der Feuerwehr konnte die Katze letztlich vom zweiten Obergeschoss aus ergreifen und sie behutsam – ohne den Einsatz weiterer, technischer Geräte – nach oben heraus aus ihrer Zwangslage befreien. Sie wurde erschöpft, aber offensichtlich wohlauf, in die Obhut ihrer glücklichen Halter übergeben.
Im Einsatz waren ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt) sowie ein Kleineinsatzfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt)

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Mandrossa

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal