München (ots) –

Samstag, 2. Oktober 2021, 14.13 Uhr

Am Stadtpark

Am Samstagnachmittag haben Passanten rauchende Heuballen auf einer Wiese festgestellt und die Feuerwehr gerufen.

Die Einsatzkräfte haben mit Hilfe von Messgeräten die Temperatur der gestapelten Rundballen gemessen und festgestellt, dass sie über 70 Grad warm waren. Daraufhin forderte der Einsatzleiter einen Lkw mit Ladekran an. Zeitgleich versuchten sie über die Integrierte Leitstelle und der Polizei den Eigentümer der Wiese zu erreichen, jedoch ohne Erfolg.

Mit dem Ladekran konnten die Ballen auf der Wiese verteilt werden. So konnten sie leichter wieder abkühlen.

Gegen 20 Uhr fuhren die Einsatzkräfte erneut an die Einsatzstelle. Die Heuballen auseinander zu legen zeigte Wirkung, sie waren wieder abgekühlt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(sco)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal