München (ots) –

Sonntag, 9. Oktober 2022, 1.21 Uhr

Schröfelhofstraße

Beim Aufstehen von der der Couch ist in der Nacht auf Sonntag ein 32-Jähriger auf einen Skorpion gestiegen.

Ein junges Münchner Paar war vor zwölf Tagen mit dem Rucksack und Zelt unterwegs in Kalifornien. Die letzte Maßnahme nach dem Urlaub war es, das Zelt zu reinigen. Beim Auspacken huschte ungesehen ein Skorpion aus der Verpackung und versteckte sich. Als der 32-Jährige nachts vom Sofa aufstand, trat er auf seine Trainingshose und verspürte einen schmerzhaften Stich. Beim Anheben der Hose entdeckte er den Übeltäter. Nach einer Schrecksekunde konnte der Mann das Tier mit einem Becher einfangen.

Gestochen von einem Skorpion; nun war guter Rat teuer. Er beriet sich mit seiner Freundin. Nach Telefonaten mit der Tierrettung und dem Giftnotruf, informierte er die Integrierte Leitstelle. Eine alarmierte Rettungswagenbesatzung brachte den 32-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte der Feuerwehr transportierten am Morgen das Tier in die Reptilienauffangstation.

Der Mann ist wohl auf und kann das Krankenhaus schon bald wieder verlassen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(sco)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal