München (ots) – Dienstag, 22. Juni 2021, 12.56 Uhr

Flüggenstraße

Am Dienstagmittag wurde die Feuerwehr zu einem abgebrochenen Ast alarmiert, der auf der Straße und auf mehreren Pkw lag. Ein zirka 10 Meter langer und im Ganzen vier Meter breiter Ast einer Kastanie lag auf drei Fahrzeugen und die Zweige ragten in die Straße. Die Feuerwehr sicherte den Ast mit einem Greifzug, da er wegzurutschen drohte. Anschließend wurde er in handliche Stücke mit der Kettensäge zersägt und im angrenzenden Grünstreifen abgelegt. Das Gartenbaureferat übernimmt die Entsorgung der Astteile.

Für diesen Einsatz war der Bereich für rund 1,5 Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.
Warum der Ast abgebrochen ist, prüft jetzt das Gartenbaureferat.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(jän)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal