Ludwigshafen (ots) – (MM) Am 25.04.2021 um 19:11 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Wohnungsbrand in die Sternstraße im Stadtteil Friesenheim alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss des zweigeschossigen Wohngebäudes feststellbar.

Die Bewohner konnten vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude eigenständig verlassen.

Drei Kinder und eine erwachsene Person wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben.

Der Brand im Wohnzimmer konnte schnell gelöscht werden. Auf Grund des Brandes sowie der starken Rauchentwicklung ist die Brandwohnung nicht mehr bewohnbar. Der Hauseigentümer hat für die betroffenen Bewohner einen Ersatzwohnraum beschafft.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 29 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst, der „Leitende Notarzt“, der „Organisatorische Leiter Rettungsdienst“ sowie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ludwigshafen

Telefon: +49 621-658 295 299
E-Mail: presse.feuerwehr@ludwigshafen.de
www.feuerwehr-lu.de

Original-Content von: Feuerwehr Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal