Lage – Hörste (ots) – Die Einheiten der Feuerwehr Lage aus Hörste und Lage wurden am Mittwochmorgen um 10:43 Uhr zu einem Carportbrand nach Hörste in die Freibadstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Doppelcarport an einem Wohnhaus bereits in voller Ausdehnung.

Die Einsatzkräfte des ersteintreffenden Fahrzeugs setzten zunächst einen Atemschutztrupp mit C-Rohr für eine Riegelstellung zwischen dem Carport und dem Wohnhaus ein, um ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern. Parallel dazu wurde eine Stichworterhöhung von Feuer 2 auf Feuer 3 durchgeführt. Hierdurch wurden weitere Einsatzkräfte aus Kachtenhausen, Hagen und Lage, der Rettungsdienst Kreis Lippe und das Malteser Ehrenamt Lage zur Unterstützung alarmiert.

Zum Ablöschen des Carports ein weiterer Trupp unter Atemschutz eingesetzt. Im Carport befindliche Gasflaschen wurden durch die Einsatzkräfte aus der Brandstelle in Sicherheit gebracht und kontrolliert.

Durch den Einsatz von zwischenzeitlich 3 C-Rohren konnte das Carport abgelöscht und das Wohngebäude geschützt werden. Verletzt wurde beim Einsatz niemand.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lage
Andreas Dieckmann
Tel. 05232-970133
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org
http://www.feuerwehr-lage.org

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal