Hamburg (ots) – Hamburg Hoheluft, Feuer, 25.01.2021, 20:55 Uhr, Falkenried

Am Montagabend wurde die Feuerwehr Hamburg in den Stadtteil Hoheluft gerufen. In einem Mehrfamilienhaus in der Straße Falkenried sei der Treppenraum stark verraucht. Durch die Rettungsleitstelle wurden der Löschzug der Feuer- und Rettungswache Rotherbaum und die Freiwillige Feuerwehr Pöseldorf zu der Einsatzstelle alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Treppenraum stark verraucht, mehrere Personen standen an Fenstern und machten sich bemerkbar. Ein Trupp unter Atemschutz drang mit einem C-Rohr in das Untergeschoss des Mehrfamilienhauses vor. Der Brand wurde gelöscht und der Akku des E-Scooters ins Freie verbracht, da die Gefahr bestand, dass sich dieser erneut entzünden könnte. Der Treppenraum wurde anschließend umfassend belüftet. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Zwei Frauen wurden durch Notfallsanitäter vorsorglich untersucht, verbleiben aber an der Einsatzstelle. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte eineinhalb Stunden. Die Brandursache wird jetzt durch die Polizei ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal