Hennef (ots) – Um 19:31 Uhr am Sonntagabend wurden die Löschgruppe Happerschoß und die Drehleiter des LZ Hennef mit dem Alarmstichwort „B2-Kamin“ in die Ortschaft Allner alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen war starker Funkenflug und eine Rauchentwicklung aus dem Kamin wahrnehmbar. Die Bewohner hatten das Haus zu dieser Zeit bereits verlassen. Während ein Trupp unter Atemschutz den Kamin mit einer Wärmebildkamera kontrollierte bereitete ein zweiter Trupp unter Atemschutz von der Drehleiter aus das Kaminkehrgerät vor. Mit diesem wurden die glühenden Rußablagerungen aus dem Kamin entfernt und im Freien abgelöscht.

Anschließend wurden die Wohnräume auf Kohlenmonoxid überprüft.

Parallel wurde der zuständige Schornsteinfeger verständigt und die Einsatzstelle nach Abschluss der Löscharbeiten an ihn übergeben. Der Kamin darf vorerst nicht benutzt werden, verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr Hennef war mit insgesamt 13 Einsatzkräften vor Ort. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Markus Kemper. Die Einsatzdauer betrug ca. 90 Minuten.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Hennef
Simon Wiegand
Mobil: +49 1578 5974895
E-Mail: simon.wiegand@feuerwehr-hennef.de
Internet: https://www.feuerwehr-hennef.de/index.php?id=home
Twitter: https://twitter.com/stadthennef
Facebook: https://www.facebook.com/hennef.meine.stadt

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Hennef übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal