Bremen-Alte Neustadt (ots) –

(bil) Am 12.11.2021 um 17.25 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Feuerwehr-, und Rettungsleitstelle ein.
Augenzeugen meldeten die Kollision einen PKWs mit einer Straßenbahn. Die Person im PKW sei noch eingeklemmt.

Umgehend wurden der Einsatzleitdienst, Kräfte der Feuerwache 4, Kräfte der Feuerwache 1 inklusive der Rüsteinheit (Eine Rüsteinheit besteht aus einem Rüstwagen und einem Feuerwehrkran. Diese Einheit hat umfangreiches Werkzeug und Spezialgerät zur Verfügung mit dem Personen nach Unfällen, insbesondere im Straßenverkehr, aus ihren Notlagen befreit werden können), sowie der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen alarmiert.

Es befanden sich zwei Personen in dem PKW. Eine Person konnte durch die Beifahrertür das Fahrzeug selbständig verlassen. Die andere Person war im Fahrzeug so eingeschlossen, dass eine technische Rettung eingeleitet werden musste. Die eingeschlossene Person konnte schnell befreit werden.
Beide Personen aus dem PKW wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert.
Fahrgäste der Straßenbahn wurden nicht verletzt. Die Straßenbahnfahrerin wurde vom Notarzt gesichtet konnte aber unverletzt an der Einsatzstelle verbleiben.

Vor Ort waren insgesamt 30 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehr.bremen
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxztq8Jfpb0cy9nidIdb4rg

Original-Content von: Feuerwehr Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal