Gevelsberg (ots) – Am Freitag wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem Brand in einer Halle alarmiert. Die Feuerwehr Gevelsberg rückte mit der Hauptamtlichen Wache, dem Einsatzführungsdienst, der SEG IUK und den Löschzügen 1 und 2 aus. In einem Betrieb an der Oststraße kam es bei Abbrucharbeiten zu einem Brand in einem Großfilter. Vor Ort wurde der Brand mit einem Strahlrohr gelöscht und anschließend der Filter mit einem Wasser/Schaumgemisch geflutet. Mit einer Wärmebildkamera wurden letzte Brandherde ausfindig gemacht. Eine angrenzende Halle musste von den Einsatzkräften vom Brandrauch befreit werden. Dazu setzte die Feuerwehr einen Lüfter ein.
Unter Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Rüdiger Kaiser endete der Einsatz für 31 Einsatzkräfte nach ca. 90 min.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg

Telefon: 02332 3600

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal