Ennepetal (ots) – Am Samstag den 13.03.2021 wurde die Feuerwehr Ennepetal um 09:36 Uhr in die Klutertstr. gerufen. Starker Wind hatte einige Dachpfannen eines Mehrfamilienhauses abgedeckt. Die Hauptamtliche Wache war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und der Drehleiter (DLK) vor Ort. Die Einsatzstelle wurde erkundet, der Gefahrenbereich mit Absperrband gesichert und der Besitzer informiert. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von grober Verschmutzung gereinigt. Der Einsatz endete für die 5 vor Ort befindlichen Kräfte um 10:06 Uhr.

Am frühen Nachmittag wurde die Hauptwache erneut zu einem Einsatz gerufen. Um 14:26 Uhr wurde das HLF der Hauptwache wegen einer Ölspur alarmiert. Diese erstreckte sich über die Gewerbestraße, Loher Straße und Lindenstraße bis zur Bergstraße in Richtung Gevelsberg. Es wurden Ölwarnschilder aufgestellt und eine Fachfirma für die Beseitigung der Ölspur informiert.

Um 19:17 Uhr wurde dann die Hauptwache zusammen mit dem Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) gerufen. Die Firma an der Loherstraße wurde erkundet. Eine Ursache der Auslösung konnte nicht ausfindig gemacht werden. Die Einsatzstelle wurde dem Betreiber übergeben und der Einsatz um 19:50 beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal