Schwelm (ots) – Am Montagnachmittag (15.03.2021) um 16:17 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zum Ochsenkamp alarmiert. Dort hatte in einem Seniorenheim die automatische Brandmeldeanlage einen Feueralarm ausgelöst.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte ein Rauchmelder im 2. Obergeschoss in einem Patientenzimmer ausgelöst. Noch während der Erkundung meldete der Haustechniker des Seniorenheimes eine Rauchentwicklung im Kellergeschoss im Heizungsraum. Die Erkundung im 2. Obergeschoss konnte schnell abgeschlossen werden, hier hatte ein Heimbewohner in seinem Zimmer geraucht und somit den Rauchmelder ausgelöst. In der Zwischenzeit ging ein Trupp unter Atemschutz in den Heizungsraum im Kellergeschoss vor, auch hier konnte der Trupp schnell Entwarnung geben. Die Rauchentwicklung kam durch eine technische Störung der Heizungsanlage, diese wurde Außerbetrieb genommen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle dem Haustechniker übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 23 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt war die hauptamtliche Wachbesatzung und ehrenamtliche Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt und Winterberg und der Einsatzführungsdienst. Der Einsatz war gegen 17:15 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal