Essen-Altenessen-Nord, Emscherstraße, 08.09.2021, 11:15 Uhr (ots) –

Heute Mittag wurde die Feuerwehr Essen zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Durch Bewohner wurden die ersten Einsatzkräfte zur Gebäuderückseite geführt, wo bereits Flammen aus einer Erdgeschosswohnung an der Fassade hochschlugen. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Umgehend wurde eine Brandbekämpfung mit einem handgeführten Strahlrohr von außen eingeleitet, um einen Flammenüberschlag auf die darüber liegenden Wohnungen zu verhindern. Zeitgleich erfolgte die Brandbekämpfung durch einen weiteren Trupp im Innenangriff. Eine Ausbreitung des Brandes haben die Einsatzkräfte durch das schnelle Eingreifen verhindert. Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, einem Rettungswagen und einem Notarztwagen für rund zwei Stunden im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (CR)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christoph Riße
Telefon: 0201 12-37025
Fax: 0201 1237921
E-Mail: christoph.risse@feuerwehr.essen.de
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal