Dresden (ots) –

Wann:	8. Juni 2021 13:36 - 14:36 Uhr
Wo:	Schenkendorfstraße 

Dresden (ots) – Aus noch zu ermittelnder Ursache kam es in der Küche einer Wohnung im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand. Dabei entstand eine starke Rauchentwicklung. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, hatten Mieter bereits erste Löschversuche unternommen. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich und führte eine Restablöschung durch. Mit einem Elektrolüfter wurde die Küche belüftet, um diese vom Brandrauch zu befreien. Eine weibliche Person wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren 22 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau, der Rettungswache Pieschen, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal