Dinslaken (ots) – Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehreinheiten Stadtmitte, Eppinghoven und die hauptamtlichen Kräfte zu einem Zimmerbrand im Dinslakener Bruch alarmiert. Es stellte sich heraus, dass es auf dem Balkon einer Wohnung zu einem Brandereignis gekommen war. Die Nachbarn hatten dies früh festgestellt und rechtzeitig reagiert, so dass der Brand noch in der Entstehungsphase von Ihnen gelöscht werden konnte. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich nur noch auf versteckte Glutnester und konnte ohne größeren Einsatz wieder einrücken.
Bei zwei weiteren Einsätzen unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst. Es mussten Wohnungstüren geöffnet werden, um den dort befindlichen hilflosen Personen die notwendige medizinische Versorgung zukommen zu lassen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Jan van Kamp
Telefon: 02064 / 6060-0
E-Mail: jan.vankamp@dinslaken.de
http://www.feuerwehr-dinslaken.de

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal