Celle (ots) –

Am Mittwochnachmittag um 17:28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle mit dem Einsatzstichwort „Rauchentwicklung im Keller“ in die Fuhrberger Landstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Einsatzmeldung. Der Keller und das Erdgeschoss des Gebäudes waren verraucht. Lage und Ausdehnung des Brandes unbekannt. Personen befanden sich nicht in Gefahr. Unverzüglich ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung vor. Durch den Trupp konnte im Keller brennender Unrat festgestellt und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Ein Anwohner wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Zur Belüftung und Entrauchung des Gebäudes wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Celle
Stadtpressewart
Florian Persuhn
E-Mail: info@feuerwehr-celle.de
http://www.feuerwehr-celle.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Celle übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal