Celle (ots) –

Am 18. Mai um 1:31 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem brennenden Gartenhaus in die Seelhorststraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das ca 5 X 6 Meter große Gartenhaus in Vollbrand. Bei der unverzüglich eingeleiteten Brandbekämpfung kamen zwei C-Rohre und vier Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Die anschließenden Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufgrund der massiven Bauweise und des teilweisen Einsturzes des Gebäudes schwierig. Gegen vier Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Neben der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache waren der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei im Einsatz. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Celle
Stadtpressewart
Florian Persuhn
E-Mail: info@feuerwehr-celle.de
http://www.feuerwehr-celle.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Celle übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal