Bochum (ots) – Seit 00.45 Uhr sind nach dem Starkregen am Abend keine Einsatzstellen mehr offen. Insgesamt 183 Einsätze waren es am Ende. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Die Maßnahmen an den letzten Einsatzstellen werden sich zum Teil noch einige Stunden hinziehen. In einigen Kellern stand das Wasser bis zu zur Decke. Über 280 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren mit 55 Fahrzeugen den ganzen Abend im Einsatz. Das THW unterstützte mit 27 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal