Bochum (ots) –

Am Freitagmorgen um 9.20 Uhr wurde die Feuerwehr nach Bochum Querenburg in die Straße „Am Hochschulcampus“ (ehemals Lennershofstraße) alarmiert. Bei Bauarbeiten in einem leerstehenden Bauernhof hatten Handwerker eine Gasleitung beschädigt, wodurch größere Mengen Gas in das Gebäude strömten.
Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Einsatzort eintrafen, waren auch schon Mitarbeiter von den Stadtwerken Bochum vor Ort. Diese konnten die Leitung kurze Zeit später abschiebern und somit ein weiteres Austreten von Gas verhindern.
Durch die Feuerwehr wurde vorsichtshalber ein Löschangriff mit mehreren Strahlrohren vorbereitet und Explosionsmessungen im Haus und im Umfeld des Gebäudes durchgeführt. Eine akute Explosionsgefahr konnte nicht festgestellt werden.

Um 10.50 Uhr konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte vor Ort, wobei die Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheit Querenburg der Freiwilligen Feuerwehr unterstütz wurde.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal