Bonn (ots) – Bonn, Pennefeld, Koblenzer Straße, 23.05.2021;
12:20 Uhr. Zur Mittagszeit wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bonn telefonisch über eine Rauchentwicklung an einer Tankstelle auf der Koblenzer Straße informiert. Bereits auf der Anfahrt wurde durch die zuständige Löscheinheit die Rauchentwicklung bestätigt.
Die Erkundung des rückwärtigen Tankstellenbereichs ergab zwei brennende Müllcontainer zwischen Gebäude und Gleisbett der Deutschen Bahn AG. Zur Sicherung der vorgehenden Einsatzkräfte wurde die Bahnstrecke vorsorglich für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Die beiden Container wurden durch den unter Atemschutz vorgehenden Trupp mit einem Löschrohr abgelöscht. Zusätzlich wurde der Dachbereich des Gebäudes mit der Drehleiter auf Brandbeaufschlagung kontrolliert. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Im Einsatz waren 26 Einsatzkräfte der Feuerwachen 2 und 3 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheit Lannesdorf der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Sebastian Sedlacek
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal