Hamburg (ots) –

Das Hamburger Fintech Exporo blickt mit seinem Produkt „Exporo Finanzierung“ auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Im Jahr 2021 wurde das 218. Projekt zurückgeführt und rund 141 Mio. EUR an die Anleger zurückgezahlt.

Inklusive der stabilen Entwicklung in 2021 wurden damit seit Gründung 2014 über die Exporo-Plattform beim Produkt „Exporo Finanzierung“ insgesamt 332 Projekte finanziert und rund 639 Mio. EUR Anlegergelder vermittelt (Stand: 23.02.22). Von diesen Projekten wurden 129 vorzeitig, 34 pünktlich, 57 mit einer Verzögerung und eins nominal zurückgeführt. Exporo hat mit seinem Produkt „Exporo Finanzierung“ bis heute bereits insgesamt 221 Projekte erfolgreich abgeschlossen und Kapital in Höhe von ca. 408 Mio. EUR an seine Kunden zurückgeführt. Die ausgeschüttete Rendite über all diese Projekte beträgt rund 37 Mio. EUR bzw 6,1% p. a. bei einer durchschnittlichen Projektlaufzeit von 20 Monaten. Aktuell gibt es bei Exporo 111 laufende Projekte, von denen sich 94 noch innerhalb der Laufzeit befinden und 17 verzögert sind.

Das Jahr 2021 war im Hinblick auf das rückgeführte Kapital ein Rekordjahr für die Exporo-Kunden. Erstmals wurden Anlegergelder von mehr als 140 Mio. EUR an die Anleger zurückgeführt. Im Vergleich zum Jahr 2020 ist das zurückgezahlte Kapital im Jahr 2021 um 41 Prozent von rund 100 Mio. EUR auf 141 Mio. EUR gestiegen.

Das Volumen an vermittelten Kapital bei „Exporo Finanzierung“ beträgt insgesamt über 630 Mio. EUR. Nach einem spürbaren Rückgang des vermittelten Kapitals im Corona bedingt herausforderndem Jahr 2020 hat sich das Geschäft in 2021 gut erholt und es wurden wieder über 130 Mio. EUR an Projektentwickler vermittelt.

„Wir sind stolz auf die bisherige Entwicklung, auch wenn Corona uns eine Wachstumsdelle im Finanzierungsgeschäft beschert hat. Im Jahr 2021 haben wir es zurück auf den Wachstumspfad geschafft und das wollen wir in 2022 fortsetzen. Dabei setzen wir vor allem auch auf weitere Partnerschaften“, sagte Simon Brunke, Gründer und Co-CEO bei Exporo. „Gleichzeitig werden wir in diesem Jahr die Marke PROPVEST stärker im Markt verankern und damit auch im Bereich der Bestandsimmobilien weiter kontinuierlich wachsen.“

Zur Leistungsbilanz Exporo Finanzierung

Über Exporo:

Das Hamburger Fintech-Unternehmen Exporo ist Deutschlands führende Plattform für digitale Immobilieninvestments. Hierzu bündelt Exporo Kapital vieler Privatinvestoren, welche einfach und direkt über die Exporo Plattform online in Immobilien investieren können. Die privaten Investoren können in ausgewählte Immobilienprojekte investieren und über das Produkt „Exporo Finanzierung“ Immobilienprojekte von professionellen Projektentwicklern finanzieren und dafür attraktive Renditen erhalten.

Darüber hinaus hat Exporo mit PROPVEST eine Plattform und Marke erschaffen, die vielen Anlegern ermöglicht, ganz einfach und schon mit kleinen Beträgen in Bestandsimmobilien zu investieren. Ähnlich wie Eigentümer profitieren Anleger hier von der Wertsteigerung und den Mieteinnahmen der Immobilien – nur vollständig automatisiert und breiter diversifiziert. Mittlerweile hält Exporo mehr als 280 Millionen Euro Assets under Management.

Seit der Gründung im November 2014 konnten so über 900 Mio. Euro digital vermittelt werden und über 500 Mio. Euro an die Anleger zurückgezahlt werden.

Pressekontakt:

Tel.: +49 40 / 228 68 69 96
E-Mail: pr@exporo.com

Original-Content von: Exporo AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal