Baden-Baden (ots) – Fritz Keller, bis zum Mai dieses Jahres noch Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), tritt als Redner auf dem Peter Hertweck-NachfolgerForum (www.peter-hertweck-forum.de) auf. Sein Thema auf der Mittelstandsveranstaltung: „Nachhaltige Unternehmensentwicklung – In Generationen denken.“ Das Forum findet am 21. und 22. Oktober im Europapark Rust statt.

Fritz Keller weiß, wovon er spricht. Bei seinem Rücktritt vom Amt des DFP-Präsidenten am 17. Mai 2021 ließ er in einer persönlichen Erklärung unter anderem verlauten: „Der DFB muss sich verändern. Er muss seine Glaubwürdigkeit, das Vertrauen in seine Integrität und Leistungsstärke zurückgewinnen. Doch ob es bei der Durchführung einer Generalinventur war, bei Professionalisierung und Modernisierung von Strukturen einschließlich einer schnellstmöglichen Ausgliederung des gewerblichen Geschäftsbetriebes des DFB: In jeder Phase der Umsetzung dieser Grundsätze stieß ich innerhalb des DFB auf Widerstände und Mauern.“ Der Rest ist Geschichte.

Tatsächlich ist Fritz Keller gar nicht im Fußball zu Hause, sondern im Weinbau. Nach der Ausbildung zum Winzer und Weinküfermeister und mehreren Praktika (unter anderem in Burgund und Bordeaux) übernahm er 1990 die Führung des Weingutes Franz Keller von seinem Vater, das er seitdem in beeindruckendem Maße und in vielfältiger Weise erweitert hat. Als Vizepräsident der Sommelier Union Deutschland hat er die Gründung der Sommelierfachschulen initiiert. Für seine Begeisterung als Gastgeber, Winzer und Weinhändler hat Fritz Keller sehr gute Bewertungen in den einschlägigen Wein- und Restaurant-Guides und zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter Winzer des Jahres (Gault & Millau 2019 zusammen mit Sohn Friedrich), Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg (2016), Weinunternehmer des Jahres (2014 Meininger) und die Brillat Savarin Plakette (2012).

„Wir sind begeistert, mit Fritz Keller geradezu eine Symbolfigur des deutschen Mittelstands als Redner auf unserem Forum begrüßen zu dürfen“, sagt Forums-Initiator Peter Hertweck. Er ergänzt: „Wer die Entwicklung beim DFB im Frühjahr dieses Jahres verfolgt hat – und wer hat das nicht? -, weiß zudem, dass es keinen besseren als Fritz Keller gibt, der aus eigener Erfahrung über den Umgang mit Krisen und die Zukunftsgestaltung sprechen kann.

Das Peter Hertweck NachfolgerForum (Slogan „Zukunftswerkstatt für den Mittelstand. Für Unternehmer, Nachfolger & Investoren“) bietet einen wohl einzigartigen Rahmen der Wertschätzung, Offenheit und Authentizität, um sich über die wirklich wichtigen Dinge des unternehmerischen Lebens ein Stück mehr Klarheit zu verschaffen. Es ist ein Zusammentreffen von hochkarätigen Referenten, jahrzehntelang erfolgreichen Unternehmern, jungen Entrepreneurs, weitsichtigen Managern, Startups, Business Angels, Investoren und Persönlichkeiten mit Unternehmergeist. In diesem außergewöhnlichen Rahmen fällt es leicht, aus unterschiedlichen Wahrnehmungskanälen zu schöpfen und diese Erkenntnisse symbiotisch so zusammenzufügen, dass daraus etwas ganzheitlich Neues entsteht.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Peter Hertweck Forum,
Dr. Rudolf-Eberle-Str. 38a, 76534 Baden-Baden,
Tel. +49 (0)7223 800020-0, E-Mail: maetzing@peter-hertweck-forum.de,
Web: www.peter-hertweck-forum.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH,
Tel.: 0611/973150, E-Mail: team@euromarcom.de,
Internet: www.euromarcom.de

Original-Content von: Peter Hertweck Forum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal