Köln (ots) – Das Verbot, die Allianz Arena in München beim UEFA EURO 2020 Spiel Deutschland gegen Ungarn am Abend des 23. Juni in Regenbogenfarben anzustrahlen, löst Verwunderung und Sprachlosigkeit aus. Der digitale Energieanbieter E WIE EINFACH setzt darum seinerseits ein weithin sichtbares Zeichen für Toleranz und solidarisiert sich mit der LGBTQIA+-Community: Der Unternehmensstandort im Herzen von Köln (Barbarossaplatz) erstrahlt am heutigen Abend in leuchtenden Regenbogenfarben.

Einmal mehr zeigt E WIE EINFACH damit Haltung und unterstützt seinen Slogan „Egal wie Du bist, wir sind #DeineEnergie“ visuell besonders stark. „Den UEFA-Beschluss nehmen wir zum Anlass, unsere Solidarität mit der LGBTQIA+-Community zu zeigen und ein Zeichen für Akzeptanz und Vielfalt zu setzen“, so Katja Steger, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH.

Pressekontakt:

E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de

Original-Content von: E WIE EINFACH GmbH übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal