Köln (ots) –

Derzeit finden die Dreharbeiten zum neuen ARD/WDR-Fernsehfilm ?KALT? (AT) in Berlin und Umgebung statt: ?KALT? (AT) erzählt die spannende und berührende Geschichte einer Erzieherin, deren Leben nach dem Verschwinden zweier Kinder plötzlich in Scherben liegt. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit und setzt sich intensiv mit der Vielschichtigkeit von Verantwortung, Aufrichtigkeit und der Suche nach Schuld auseinander. ?KALT? (AT) ist mit Franziska Hartmann, Bo?idar Kocevski, Anne Ratte-Polle, Deniz Orta und Luise von Finckh hochkarätig besetzt. Regie führt Stephan Lacant nach dem Drehbuch von Hans-Ullrich Krause.

Zum Inhalt

Kathleen Selchow (Franziska Hartmann) arbeitet seit vielen Jahren als Erzieherin in einer Kita und führt mit ihrem Mann Robert (Bo?idar Kovevski) und dem neunjährigen Sohn Luca (Johann Barnstorf) ein harmonisches Leben. Doch von einer Minute auf die andere ist in ihrer Familie nichts mehr, wie es war.

Kathleen übernimmt bei einem Ausflug die Leitung der bunt zusammen gewürfelten Gruppe Kinder. Die Stimmung an diesem Novembertag ist ausgelassen, und alle freuen sich auf das große Lagerfeuer. Doch plötzlich bemerkt Kathleen beim Durchzählen, dass zwei Kinder fehlen. Die Kolleginnen Nina (Luise von Finckh) und Miriam (Svenja Hermuth) haben auch nichts bemerkt.

Eine dramatische Suche beginnt, Kathleen findet die beiden Kinder schließlich in einem Wasserlauf: Nico ist ertrunken und Jenny schwer verletzt. In einer Mischung aus Schuldgefühlen und emotionaler Überforderung beginnt Kathleen eine aufreibende Suche nach der Verantwortung für das Unglück. Wie konnte ihr das als erfahrene Gruppenleitung nur passieren? Warum hat auch sie das Verschwinden der Kinder, draußen, in der ihr so vertrauten Natur, nicht bemerkt? Kathleen gerät ins Straucheln, ebenso wie ihre Familie und ihr Umfeld.

Kommissarin Leila Storm (Anne Ratte-Polle) nimmt die Erzieherin ins Kreuzverhör, schließlich wird Kathleen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt ?

?KALT? (AT) ist eine Produktion der kineo Filmproduktion (Produzent: Peter Hartwig, Producerin: Laila Stieler) im Auftrag des WDR für Das Erste. Gedreht wird vom 9. November bis 10. Dezember 2021 in Berlin und Umgebung. Die Ausstrahlung im Ersten und der ARD Mediathek ist für 2022 geplant. Die Redaktion hat Caren Toennissen (WDR).

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Telefon: 0221 220 7100
E-Mail: kommunikation@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal