Weiterstadt (ots) –

? Konsequent weiterentwickelte ?KODA Designsprache

? Neue, nachhaltige Materialien und moderne Technologien im Interieur für mehr Komfort

? Erstmals Matrix-LED-Scheinwerfer als Option für den KAROQ verfügbar

? Fünf effiziente Motoren aus der aktuellen EVO-Generation des Volkswagen Konzerns

? Aerodynamik um mehr als neun Prozent verbessert, weniger Verbrauch

und CO2-Emissionen

Update für das Erfolgsmodell: ?KODA wertet den KAROQ mit einer konsequent weiterentwickelten Designsprache, nachhaltigen Materialien, neuen Technologien und effizienten Motoren der aktuellen EVO-Generation auf. Seit seiner Einführung als zweite SUV-Baureihe im Jahr 2017 wurde der KAROQ bereits mehr als eine halbe Million Mal produziert, damit ist der kleinere Bruder des KODIAQ eine tragende Säule der ?KODA Modellpalette. Das kompakte SUV wird aktuell in 60 Ländern angeboten.

Mehr Informationen sowie Bildmaterial zum aufgewerteten ?KODA KAROQ stehen als Pressemappe sowie auf der Modellseite bereit.

Pressekontakt:

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal