Düsseldorf / Dessau (ots) –

Dutzende Jubelrufe hört man am Samstag in Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt. 117 Teilnehmer*innen der Deutschen Postcode Lotterie gewinnen dort insgesamt 1,4 Millionen Euro. Besonderen Grund zur Freude haben Marion* und Roland*: Dank des gezogenen Postcodes 06849 ET überrascht Glücksbote Giuliano Lenz die beiden Nachbarn mit Schecks über jeweils 350.000 Euro.

„Wahnsinn, mit so viel hätte ich nicht gerechnet!“ Roland ist ziemlich baff, als Straßenpreis-Moderator Giuliano Lenz ihm einen Scheck über 350.000 Euro überreicht. Jubelnd fällt er seiner Frau Verena* in die Arme. „Seitdem du da bist, habe ich wieder Glück“, freut sich der 50-Jährige. Erst im Mai hat das Paar geheiratet, nun können sich die beiden ein paar Träume erfüllen. „Unser Auto ist heute Morgen nicht angesprungen, als ich meine Frau zur Arbeit fahren wollte“, so der sympathische Dessauer, der bereits in dritter Generation Straßenbahnfahrer ist. Nun müsse schnell ein neuer PKW her. Ihr großes Glück möchten die beiden aber auch teilen. Roland: „Ich helfe gerne und habe erst vor Kurzem dem Dessauer Tierpark etwas gespendet, die hatten das Geld auch wirklich nötig.“

Freudentränen und Zukunftspläne

Gleich um die Ecke von Roland und Verena wohnt Marion. Die 62-Jährige ist ziemlich aufgeregt, als das Postcode-Team vor ihrer Tür steht. Mit zittrigen Fingern zieht sie den 350.000-Euro-Scheck aus dem goldenen Umschlag. „Unglaublich, das hätte ich nicht gedacht“, freut sich die Sachbearbeiterin, während ihr ein paar Tränen über die Wangen kullern. Ihr Los bei der Postcode Lotterie hat sie erst seit September. Auf die Idee brachte sie ihre Tochter, die in München lebt, schon länger Teilnehmerin bei der Soziallotterie ist und auch die Erste ist, der Marion per Videoanruf ihren Scheck zeigt. Den Gewinn wollen sich die Beiden nun teilen „und von dem Geld wahrscheinlich gemeinsam ein schönes Haus kaufen“.

Postcode-Party im Dessauer Waldbad

Nicht nur die Postcode-Gewinner Roland und Marion freuen sich über ihre 350.000-Euro-Schecks. Dank ihrer Postleitzahl 06849 teilen sich weitere 115 Glückspilze mit insgesamt 139 Losen die andere Hälfte der 1,4 Millionen Euro und damit 5.035 Euro pro Los. Der Großteil von ihnen trifft sich am Samstag im Dessauer Waldbad zu einen kleinen Postcode-Party vor idyllischer See-Landschaft. Unter den Gewinnern ist auch Sandra*, die wegen ihrer zwei Lose 10.070 Euro gewinnt und das Geld „in ein neues Auto und vielleicht noch einen kleinen Urlaub“ investieren möchte. Glückspilz Enrico* wiederum, der sich dank seiner drei Lose über 15.105 Euro freut, möchte „mit etwa zehn Freunden zu einem HSV-Heimspiel nach Hamburg – inklusive VIP-Tickets“. Einen Teil möchte er aber auch spenden, unter anderem dem Tierheim in Dessau.

Der gute Zweck gewinnt immer

Dank Marion, Sandra, Roland, Enrico und aller anderen Teilnehmer*innen in Sachsen-Anhalt konnte die Soziallotterie seit ihrer Gründung 2016 in dem Bundesland bereits mehr als 2,6 Millionen Euro für fast 100 Förderprojekte bereitstellen. Ganz in der Nähe der Dessauer Monatsgewinner*innen unterstützt sie unter anderem das soziokulturelle Zentrum Ölmühle e.V., das jährlich über 15.000 Besucher anlockt und damit eine große Strahlkraft über die Stadtgrenzen hinaus hat. Die Ölmühle hat den Anspruch, Kulturarbeit mit gesellschaftlicher Verantwortung zu verbinden und damit die Zivilgesellschaft zu stärken. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Sachsen-Anhalt erneut im Postcode-Glück

Der Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie geht zum ersten Mal nach Sachsen-Anhalt. Dafür fielen aber schon einige Straßenpreise in das Bundesland, vor allem in den vergangenen Monaten. Im August jubelten Lisa* und Wolfgang* aus Annaburg über jeweils 10.000 Euro. Anfang September freute sich dann Steffi* aus Halle an der Saale über ihren 10.000-Euro-Scheck.

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner*innen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner*innen sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des eigenen Wohnorts sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden nunmehr insgesamt 1.400.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer*innen. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 3.300 Projekte mit mehr als 100 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner*innen. Lose können online unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 800 66 80 erworben werden. Die Gewinner*innen werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 4. November 2021.

Pressekontakt:

Dominic McVey
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal