Berlin (ots) –

Das Forum für Nachhaltige Holzenergie begrüßt die Ergebnisse des vorliegenden Koalitionsvertrages der Ampel-Parteien im Hinblick auf Klimaschutz und Energiewende. Das Forum teilt die Auffassung, dass es tatsächlich einer nationalen Biomassestrategie bedarf, um auch nachhaltige Holzenergie zur Dekarbonisierung der Strom-, und Wärmeerzeugung sowie der Industrie effektiv einsetzen zu können.

Nachhaltige Holzenergie sollte ein integraler Bestandteil der Energiewende sein, um Klimaneutralität einfacher zu erreichen. Anders als Photovoltaik und Windenergie ist sie die einzige erneuerbare, abrufbare und grundlastfähige Technologie im industriellen Maßstab. Durch den Einsatz von nachhaltiger Holzenergie können, insbesondere bei Kraft-Wärme-Kopplung, beachtliche Mengen von CO2 eingespart werden. Insbesondere vor dem Hintergrund des angestrebten Kohleausstiegs 2030 kann nachhaltige Holzenergie daher eine wichtige Rolle spielen, um das Erreichen der Klimaziele und die Gewährleistung von Versorgungssicherheit in Einklang bringen zu können.

Pressekontakt:

Dr. Frank Schauff
frank.schauff@forum-holzenergie.de
Kurfürstendamm 53
10707 Berlin

Weitere Informationen unter:
www.forum-holzenergie.de

Original-Content von: Forum Nachhaltige Holzenergie übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal