München (ots) –

Eine ungewöhnliche Beziehung ist Thema des "SommerKinos im Ersten" am Montag, 19. Juli, um 20:15 Uhr, wenn in "Green Book - Eine besondere Freundschaft" der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) den grobschlächtigen Türsteher Tony "Lip" Vallelonga (Viggo Mortensen) anheuert, um ihn bei einer nicht ungefährlichen Konzertreise durch die Südstaaten der USA zu begleiten.

Bei der Oscar-Verleihung 2019 und den Golden Globes gewann "Green Book - Eine besondere Freundschaft" als Bester Film und in zwei weiteren Kategorien. Mahershala Ali, der auf beeindruckende Weise den Klaviervirtuosen verkörpert, gewann bereits zum zweiten Mal den Academy Award als Bester Nebendarsteller. Beide Preise gewann auch das Drehbuch, das auf der Lebensgeschichte des Schauspielers und ehemaligen Türstehers Toni Lip basiert, der in den 1960er-Jahren den Pianisten Don Shirley als Chauffeur begleitete. Die besondere Verbindung der beiden gegensätzlichen Männer steht im Zentrum der Tragikomödie von Regisseur Peter Farrelly. Das titelgebende "Negro Motorist Green Book" ist ein ebenso beschämendes wie aussagekräftiges Dokument der Rassentrennung in den USA.

Am Dienstag, 20. Juli, um 22:50 Uhr steht "Gloria - Das Leben wartet nicht" auf dem Programm des "SommerKino im Ersten". Regisseur Sebastián Lelio begeisterte 2013 mit seiner Tragikomödie "Gloria", für die die Hauptdarstellerin Paulina García mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. In Hollywood bekam der vielfach ausgezeichnete chilenische Filmemacher die Gelegenheit, das Remake "Gloria - Das Leben wartet nicht" mit der von ihm bewunderten Julianne Moore in der Titelrolle zu inszenieren. Die charismatische Oscar-Preisträgerin stellt Lelio konsequent in den Mittelpunkt seiner feinfühlig erzählten Geschichte. John Turturro, einer der interessantesten Darsteller des US-Arthouse-Kinos, spielt ihren neuen Liebhaber. Neben der exzellenten Besetzung und der brillanten Kamera sorgt der herausragende Soundtrack mit Laura Branigans Disco-Klassiker "Gloria" für ein wunderbares Filmerlebnis.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des "SommerKino im Ersten" finden Sie auf http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.html
Bei Interesse an Interviews zum diesjährigen "SommerKino im Ersten" mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit deutscher Beteiligung ( "Der Fall Collini" oder "Berlin, Berlin - Der Kinofilm") wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur Schmidt Schumacher.
Audio-Dateien aus und zu den Filmen der beiden Reihen finden Sie bei http://www.ardtvaudio.de, Fotos bei http://www.ard-foto.de. Die Pressemappe steht ebenfalls zum Download bereit: https://presse.daserste.de/pages/pressemappen/liste.aspx.

 

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Myriam Thieser
ARD Degeto Pressestelle
Tel.: 069/1509-420
E-Mail: myriam.thieser@degeto.de
Barbara Schmidt & Anna Schattkowsky
SCHMIDT SCHUMACHER Presseagentur GmbH
Tel.: 030/263913-0
E-Mail: info@schmidtschumacher.de

Original-Content von: ARD Das Erste übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal