München (ots) – Moderation: Tina Hassel und Oliver Köhr

Der erbitterte Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union ist entschieden. Doch um welchen Preis hat sich CDU-Parteichef Armin Laschet durchgesetzt? Vielerorts steht die Parteibasis hinter Markus Söder, mehrere CDU-Landesverbände sprachen sich für den bayerischen Ministerpräsidenten aus, in der CDU-Vorstandssitzung gingen auch Parteigranden auf Distanz zu Laschet. Und die Umfragewerte zeigen Markus Söder weit vor Armin Laschet.

Alles andere als Signale des Vertrauens in den Kanzlerkandidaten. Der Machtkampf ums Kanzleramt hat die Union tief gespalten. Was heißt das für den anstehenden Wahlkampf? Wie will Laschet die Söder-Anhänger hinter sich vereinen, die Partei befrieden? Und wie will er das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler gewinnen?

Diese und andere Fragen stellen Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin im ARD-Hauptstadtstudio und Oliver Köhr, stellvertretender Leiter im ARD-Hauptstadtstudio, Armin Laschet heute in „Farbe bekennen“. Das Erste strahlt die 15-minütige Sondersendung um 20:15 Uhr nach der „Tagesschau“ aus.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Redaktion: Hanni Hüsch

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal