Linz (ots) – Die deutsche Commerzbank investiert in eine moderne Filialausstattung und installiert bis 2024 schrittweise 800 neue Geldautomaten in ihren bundesweiten Filialen in Deutschland. Die Geräte kommen erneut exklusiv vom österreichischen Automatisierungsexperten KEBA AG und kombinieren die Ein- und Auszahlung, so dass Kunden nicht nur Geld beheben, sondern auch Banknoten und Münzen einzahlen können. Die Investitionssumme liegt in einem zweistelligen Millionenbereich.

Details und Fotos unterhttps://www.ots.at/redirect/keba2

Pressekontakt:

Mag. Joachim Helmchen
REICHLUNDPARTNER
Public Relations

Tel.: +43 732 666 222 5112
Mobil: +43 664 8595 836
joachim.helmchen@reichlundpartner.com

Original-Content von: KEBA AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal