Frankfurt am Main (ots) –

Vor dem Hintergrund geopolitischer Spannungen und einer wuchtigen Zinswende sind sämtliche Asset Klassen zum Ende des ersten Halbjahres in Mitleidenschaft gezogen worden.

Auch der Ausblick auf die zweite Jahreshälfte lässt auf der Zins- und Konjunkturseite keine schnelle Besserung vermuten. Zuletzt wurden in der Finanzpresse sogar namhafte Experten zitiert, die eine Austrocknung ganzer Marktsegmente befürchten.

Stellt sich die Frage, ob derzeit eine Übertreibung am Markt stattfindet?

Gehen wir von einer Normalisierung der Lage aus, so eröffnet das derzeitige Szenario ein kurzfristiges und äußerst attraktives Fenster für neue Opportunitäten am Bonds-Markt.

Ganz konkret konzentrieren sich unsere Credit Portfoliomanager derzeit im Wesentlichen auf die Umsetzung von zwei Strukturportfolios, und zwar

Short-Duration Lösungen Bullet-Portfolien bzw. Laufzeitfonds (Target-Maturity)

Lesen Sie https://www.ha-gim.com/credit-opportunitaeten-jetzt-nutzen warum es sich lohnt jetzt in obigen Strategien aktiv zu werden.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Pressekontakt:

Michael van Riesen
Michael.vanriesen@ha-gim.com
Telefon +49 89 693 1094-576
Mobil +49 160 90420583

Original-Content von: H&A Global Investment Management GmbH übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal