Böblingen (ots) –

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22.10.2021) konnten Einsatzkräfte der Landes- und Bundespolizei gegen 00:15 Uhr zwei Graffiti-Sprayer am Böblinger Bahnhof vorläufig festnehmen.
Bisherigen Informationen zufolge sollen die beiden Männer im Alter von 18 und 21 Jahren zunächst eine am Bahnhof abgestellte S-Bahn besprüht haben und anschließend geflohen sein. Alarmierte Polizeistreifen konnten die beiden deutschen Staatsangehörigen jedoch kurze Zeit später im Rahmen einer Fahndung in der Nähe der S-Bahn feststellen und vorläufig festnehmen.
Gegen die beiden Tatverdächtigen ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711/55049 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal