Plochingen/Ulm (ots) –

Ein 44-Jähriger hat am gestrigen Dienstagmorgen (28.09.2021) gegen 04:00 Uhr eine Zugbegleiterin der Deutschen Bahn in einem ICE von Stuttgart nach Ulm bedroht.
Bisherigen Informationen zufolge konnte der deutsche Staatsangehörige bei einer Fahrausweiskontrolle auf Höhe des Bahnhofs Plochingen offenbar weder ein gültiges Ticket, noch einen aktuellen Ausweis vorzeigen. Da er zudem wohl keinen erforderlichen Mund-Nase-Schutz trug und die 61-jährige Zugbegleiterin beleidigt und bedroht haben soll, wurde er von der Weiterfahrt ausgeschlossen und die Bundespolizei über den Vorfall informiert.
Eine alarmierte Streife konnte den aggressiven 44-Jährigen beim Halt des Zuges am Hauptbahnhof Ulm feststellen und einer Kontrolle unterziehen.
Gegen den bereits polizeibekannten Mann ermittelt nun die Bundespolizei unter anderem wegen des Verdachts der Beleidigung und Bedrohung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal