Ulm (ots) – Beamte der Bundespolizei haben am Sonntag (14.03.2021) gegen 22:30 Uhr einen 24-jährigen Mann am Ulmer Hauptbahnhof festgenommen.
Die Identität des syrischen Staatsangehörigen war zuvor durch eine Streife des Bundespolizeireviers Ulm im Rahmen einer Personenkontrolle festgestellt worden. Die Überprüfung ergab, dass gegen den jungen Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bestand. Daraufhin wurde der in Bayern wohnhafte Mann festgenommen und auf das Bundespolizeirevier Ulm verbracht.
Ein Freund des 24-Jährigen konnte wenig später die geforderte Geldstrafe in Höhe von 900,-Euro bezahlen, woraufhin der Mann auf freien Fuß entlassen wurde.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal