Heilbronn (ots) – Ein 31-Jähriger hat am gestrigen Donnerstagmittag (26.08.2021) gegen 12:45 Uhr einer 30-Jährigen am Heilbronner Hauptbahnhof mit der Faust in das Gesicht geschlagen.
Bisherigen Informationen zufolge gerieten der bereits polizeilich in Erscheinung getretene 31-Jährige und die ihm bekannte Geschädigte zuvor offenbar in eine Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Heilbronn. In deren Verlauf soll der deutsche Staatsangehörige die 30-Jährige schließlich auch mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben. Die beiden augenscheinlich unverletzten Personen flüchteten beim Eintreffen der von Zeugen alarmierten Einsatzkräfte, konnten wenig später jedoch durch Streifen der Landes- und Bundespolizei in Bahnhofsnähe festgestellt und polizeilichen Maßnahmen unterzogen werden.
Den alkoholisierten Tatverdächtigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal