Offenburg (ots) – Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen
im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Abend im Bahnhof Offenburg einen 37-Jährigen irakischen Staatsangehörigen ohne Mund-Nasen-Schutz angetroffen . Als die Streife ihn auf sein Fehlverhalten ansprach reagierte der
irakische Staatsangehörige aggressiv und beleidigte die eingesetzten Beamten.
Seine Personalien wurden festgestellt und zur Einleitung eines Bußgeldverfahrens an das zuständige kommunale Ordnungsamt weitergeleitet. Zusätzlich erhält er eine Anzeige wegen Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Saskia Fischer
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal