Kehl (ots) –

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im
Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Abend an der Europabrücke in Kehl einen französischen Staatsangehörigen verhaftet.
Gegen den 37-Jährigen bestand ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.
Da er die fällige Geldstrafe bezahlte, konnte er eine 65-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abwenden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal