Graben-Neudorf (ots) – Mit dem Ziel der Sicherstellung von Beweismitteln, fanden heute Morgen Durchsuchungsmaßnahmen in einer Asylunterkunft in Graben- Neudorf statt.

Diese richteten sich gegen einen beninischen Staatsangehörigen, der im Februar 2021 durch Beamte der Bundespolizei in einem Fernverkehrszug von Straßburg nach Karlsruhe kontrolliert wurde. In diesem Zusammenhang wurden bei ihm mehrere französische Reisepässe aufgefunden und sichergestellt, die teilweise als gestohlen gemeldet und zur Sachfahndung ausgeschrieben waren.
Da der 29-Jährige bereits in der Vergangenheit im Zusammenhang mit Urkundendelikten polizeilich in Erscheinung getreten war, wurde beim Amtsgericht Karlsruhe ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt.

Im Rahmen der morgendlichen Durchsuchung konnten die Beamten der Bundespolizei Laptops, mehrere Smartphones sowie digitale Speichermedien sicherstellen, die nun ausgewertet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal