Kehl (ots) – Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im
Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei vergangene Nacht im Stadtgebiet Kehl einen mehrfach gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen einen deutschen Staatsangehörigen bestanden zwei Haftbefehle wegen Beleidigung und Fischwilderei sowie ein Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung.
Er wurde nach richterlicher Vorführung ins Gefängnis gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal