Offenburg (ots) – Gestern Abend kam es aus bislang ungeklärter Motivlage im Bahnhof Offenburg zu einer Streitigkeit zwischen einem 31-jährigen gambischen sowie einem 29-jährigen kamerunischen Staatsangehörigen. Bei Eintreffen einer Streife der Bundespolizei und der anschließenden Kontrolle verhielt sich der 31-Jährige unkooperativ und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als dies verhindert werden konnte, versuchte er mehrfach sich selbst zu verletzen, indem er mit seinem Kopf gegen einen Standaschenbecher schlug. Als ihm die Beamten Handschließen anlegten, trat er mehrfach nach den Bundespolizisten. Unter Widerstand konnte er zur Dienststelle verbracht und seine Personalien festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Den 31-Jährigen erwartet eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal