Leipzig (ots) – Die Ortung ihres gestohlenen Telefons führte eine Verkäuferin gestern Abend auf den Hauptbahnhof in Leipzig. Mit Hilfe der Bundespolizei stellte sie die Diebe.

Gestern Abend stahlen Unbekannte das Handy einer Verkäuferin in der Eisenbahnstraße in Leipzig. Als diese ihr Handy ortete, führten sie die Signale in den Leipziger Hauptbahnhof. Dort alarmierte die 26-Jährige die Bundespolizei und konnte gemeinsam mit den Beamten zwei Männer identifizieren, die kurz vor Ladenschluss bei ihr einkauften.

Der 22-jährige Deutsche hatte das Handy noch in seiner Jackentasche. Bei seinem 22-jährigen, syrischen Begleiter fanden die Bundespolizisten Betäubungsmittel.

Gegen beide polizeibekannten Männer wurden Strafverfahren wegen Diebstahls bzw. Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet, die durch die Polizeidirektion Leipzig weiterbearbeitet werden.

Das Handy konnte der rechtmäßigen Besitzerin übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Yvonne Manger
Telefon: 0341-99799 107
Mobil: 0173-2766341
E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal