Erfurt (ots) – Gestern Mittag wurde die Bundespolizeiinspektion Erfurt durch die Landespolizeidirektion über eine minderjährige vermisste Person informiert. Die Polizei hatte bereits das Mobiltelefon der 13-jährigen in der Nähe von Waltershausen geortet. Einer eingesetzten Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Erfurt gelang es durch die gute Personenbeschreibung das Mädchen zu erkennen. Durch ihre eigenen Angaben und ihren mitgeführten Schülerausweis konnte die Identität zweifelsfrei festgestellt werden. Die Beamten nahmen die 13-jährige zum eigenen Schutz mit auf die Dienststelle. Die ausschreibende Behörde, hier die Polizeiinspektion Chemnitz, wurde über die Gewahrsamnahme des Mädchens informiert und stellte den telefonischen Kontakt zum Vater her. Dieser holte seine vermisste Tochter am Nachmittag bei der Bundespolizei in Erfurt ab. Weshalb das Mädchen alleine unterwegs war, blieb unklar.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Martin Heimann
Telefon: 0361/ 65983 – 511
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal