Erfurt, Erfurt Güterbahnhof (ots) –

Die Bundespolizei wurde durch die Deutsche Bahn darüber informiert, dass bereits am Montag im Erfurter Güterbahnhof die Manipulation eines Tankdeckels an einem Güterzug sowie der Diebstahl von Diesel festgestellt worden sind.

Auf diese nicht gänzliche neue Tatbegehungsweise wurde man aufmerksam, da ein Tankdeckel auf einem nahegelegenen Parkplatz aufgefunden wurde. Im Zusammenhang mit einer Nachschau an abgestellten Zügen wurde die betreffende Lok schnell ausfindig gemacht.

Nach einer ersten Schätzung seitens der geschädigten DB AG wurden mehrere hundert Liter Diesel aus der Antriebseinheit entwendet.

Die Bundespolizei hat am Tatort Spuren gesichert und ermittelt nun gegen bisher noch unbekannte Tatverdächtige. (KT)

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Telefon: 0361/ 65983 – 0
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal