Bahnhof Neudietendorf (ots) – Am Mittwoch, den 23.06.2021, stürzte eine männliche Person am Bahnhof in Neudietendorf ins Gleis. Die Umstände sind bisher noch nicht in Gänze aufgeklärt. Der Mann fiel mit dem Rücken auf die Schienen und klagte danach über starke Schmerzen. Die Person wurde umgehend durch weitere Reisende aus dem Gleisbett gezogen und versorgt.

Die Bundespolizeiinspektion in Erfurt sucht weiter nach Zeugen, die sich am 23.06.2021 in der Zeit von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr auf den Bahnsteigen 1 und 2 aufhielten. Von diesen Gleisen fahren die Regionalbahnen in Richtung Arnstadt und Ilmenau ab.

Darüber hinaus wird gezielt nach einem der Ersthelfer gesucht, da man sich von diesem ca. 20 – 30-jährigen jungen Mann weitere sachdienliche Hinweise zum Geschehen erhofft. Nach seinem couragierten Einschreiten entfernte er sich mit einer Bahn vom Haltepunkt.

Wer Hinweise zu diesem Vorfall geben kann, meldet sich bitte bei der Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer +49(0)361 550581022 (Aktenzeichen: Vg/ 471882 / 2021).

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Telefon: 0361/ 65983 – 0
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal