Hartau (ots) – Am grenzüberschreitenden Wanderweg in Hartau fehlt das Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland.

Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz entdeckten am 6. März 2021 gegen 12:00 Uhr den leeren Pfosten. Die Beamten fanden keine Hinweise oder Spuren auf Tat und Täter. Die Bundespolizei ermittelt wegen Diebstahls sowie Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal