Neugersdorf (ots) – Beim Versuch, mit gefälschten Coronatests aus Tschechien einzureisen, sind am 21. März 2021 gegen 07:20 Uhr drei Rumänen gescheitert.

Der 33-jährige Mann sowie die 22- und 29-jährigen Frauen wurden auf der S148 nahe Neugersdorf durch Bundespolizisten als Insassen eines rumänischen Seat kontrolliert.

Da die notwendigen Einreiseanmeldungen fehlten und die vorgelegten Coronatests gefälscht waren, wurden Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Fälschung von Gesundheitszeugnissen und Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse eingeleitet. Die Rumänen wurden nach Tschechien abgewiesen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal