Bautzen (ots) – Am 8. Juli 2021 findet zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr am Bahnhof Bautzen ein gemeinsamer Aktions- und Beratungstag der Landes- und der Bundespolizei statt. Ziel ist es, die Bevölkerung bezüglich der Themen Fahrrad- und Taschendiebstahl zu sensibilisieren. Am Beratungsmobil und einem Infostand vor dem Bahnhof werden die Bürgerinnen und Bürger unter anderem darüber beraten, wie sie ihr Fahrrad effektiv vor Diebstahl sichern können. Dazu wird diverses Anschauungs- und Infomaterial bereit gehalten. Die Bundespolizei hat in den letzten drei Jahren jeweils zwischen 26 und 31 Anzeigen wegen am Bahnhof Bautzen gestohlener Fahrräder aufnehmen müssen.

Außerdem sind Mitarbeiter des ZVON vor Ort und stellen in diesem Zusammenhang ihre neue Fahrradgarage vor, die bahnsteigseitig zu erreichen ist.

Weiterhin geben die Polizeibeamten vor Ort Verhaltenshinweise, um nicht Opfer von Taschen- bzw. Trickdiebstahl zu werden. Schließlich sollen die Bürgerinnen und Bürger auch sicher durch die Ferien-/ Urlaubszeit kommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal